Book Review – Life of Pi

1
„Life of Pi“ ist ein Buch in dem es über das Überleben geht. Piscine Molitor Patel ist monatelang mit einem Tiger auf einem kleinen Boot – und überlebt. Zwischen dem Tiger Richard Parker und Pi entwickelt sich eine Freundschaft, die hauptsächlich auf gegenseitigem Bedürfnis und Respekt aufbaut. Pi gibt Richard Parker Essen, welcher ihn im Gegenzug nicht auffrisst. Zusammen erleben sie den Ozean in seiner ruhigsten, rauhesten und seiner bezaubernsten Form.
Ich denke, dass die Geschichte sehr magisch und kraftvoll ist. Piscine Patel hört nie auf an seine Götter zu glauben, oder an die Möglichkeit, dass er überleben kann.
Um die Größe, die dieses Buch einem vermittelt, begreifen zu können, muss man das Buch einfach lesen.
Schon der Film ist atemberaubend, das Buch ist aber unglaublich fesselnd.


„Life of Pi“ is a book about surviving. Piscine Molitor Patel is on a small boat wirth a tiger for months – and survives. A friendship develops between the tiger Richard Parker and Pi, mostly based on mutual need and respect. Pi gives Richard Parker food, which in return doesn´t eat him. Together they experience the ocean at its quietest, roughest and most bewitching.
I think that the story is really magical and powerful. Piscine Patel never stops believing in his gods, or the possibility that he can survive. To grasp the greatness which this book expresses, you just have to read it.
The movie is breathtaking, but the book is engrossing.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s